Viel Spaß auf meiner Homepage

 
Inhalt
Home
Das bin Ich
Ronja
Meine Kaninchen
Gallerie
Unser Jahr 2008
Unser Jahr 2007
=> November + Dezember 07
=> Oktober 07
=> September 07
=> 1. Reiterralley auf dem Kastaniehof
=> August 07
=> Juli 07
=> Juni 07
Wie alles begann
Auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke
Sattelkammer
Gästebuch
Links
Impressum
Unser Jahr 2009
 

1. Reiterralley auf dem Kastaniehof

Am 30. September fand die 1. Reiterralles des Kastanienhofes statt. Ina meldete uns mit 6 Personen und natürlich Pferden an.

Jeany auf Aggie
Jenny auf Lotte
Anna auf Polly
Anna-Lena auf Sina
Ina auf Orbit    und
Ich natürlich auf Ronja

Jeany, Jenny und Ich wollten eigentlich einen Tag vor der Ralley rüberreiten, damit das für die Pferde nicht zu stressig wird. Auf Gund des Wetters mussten wir dann Sonntags in der Früh rüber reiten und ließen die Pferde, dann nach der Ralley eine Nacht dort.
Wir ritten um 9:00Uhr los, vorher beluden wir noch Ncoles Auto mit allem was man so braucht, Futter, Abschwitzdecken, Putzzeug und einiges mehr. Ina brachte Sina und Polly sowie die beiden Mädels mit dem Hänger rüber, da es für die zwei alten Ponydamen sonst zu viel gewesen wäre. Sie selber kam später mit Ihrem Distanzpferd Orbit nach.
Wir ritten so zeitig das die Pferde vor dem Start noch etwas Zeit zum ausruhen hatten. Als wir ankamen war es 10:15 Uhr, die ersten Gruppen starteten um 10:00 Uhr und dann im 10 min. takt. Wir starteten mit zwei Gruppen. Jeany, Jenny, Anna und Ich und Gruppe 2 mit Ina und Anna-Lena, ursprünglich wollte noch eine Freundin von Ina mit, die aber wegen des Hochwassers nicht kommen konnte. Ina und Anna-Lena starteten um 11:20 Uhr, um 12.10 Uhr als vorletzte Gruppe waren wir dann endlich dran.

Die Ralley war super, es hat einen mega Spaß gemacht. Unterwegs mussten 4 Fragebögen mit völlig unterschiedlichen Fragen beantwortet werden. Wissensfragen zu Mathematik, Erdkunde und Astrologie sowie Schetz und Schärzfragen. Natürlich auch vile Fragen zur Reiterei. Dazu gab es noch Aufgaben an Streckenposten und in den Ortschaften.   
Unsere Gruppe ging als letzte durchs Ziel, wir wurden von unserem Reitverein überholt, so machten wir unserem Namen  (Slow Riders) alle Ehre. Es war 17:00 Uhr als wir im Ziel ankamen und auf dem Hof mussten wir noch 4 Aufgaben auf dem Reitplatz lösen: Einen klappernden Sack hinteherziehen, ein Wort mit drei Buchstaben reiten, vom Pferd aus absatteln und das Pferd mit jedem Huf auf einen Farbeimerdeckel stellen, weggehen einen Apfel holen und wieder kommen. Danch waren wir fix und alle, eine halbe Stunde später, gab es dann die Siegehrung, wir belegten den vorletzten Platz, Ina und Anna-Lena den 6ten.

Es war ein toller Tag und welchen Platz wir belgten war egal, wir waren einfach nur Stolz das wir die Strecke von 20km bewältigt haben und alle heil ankamen. Am Ende waren wir alle einfach nur glücklich und müde und wollten ins Bett.
Bilder folgen noch





Ich und Ronja und Anna und Polly an einer Station




Orbit bei der Deckelaufgabe.und  Ina zur Hälfte




Kurz vorm Ziel

















Auf´m Platz







Jenny und Lotte bei der Deckelaufgabe




Jeany und Aggie bei der Klappersackaufgabe




Anna und Polly beim Absatteln







und bei der Siegerehrung

Heute waren schon 20633 Besucher (60035 Hits) hier!
 
Stallgeflüster
Aktualisiert 30. August~> Friday ist tot, ich weiß nicht was passiert ist :'-( Neues von Ronja...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Immer Aktuell: Tagebuch 07