Viel Spaß auf meiner Homepage

 
Inhalt
Home
Das bin Ich
=> Meine Stubentieger
=> Findelkatzen
=> Addy und Oskar
Ronja
Meine Kaninchen
Gallerie
Unser Jahr 2008
Unser Jahr 2007
Wie alles begann
Auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke
Sattelkammer
Gästebuch
Links
Impressum
Unser Jahr 2009
 

Meine Stubentieger

Meine Katzen

Meine Katzen sind genau wir Ronja und meine Hasis, mein Ein und Alles, ich würde sie für kein Geld der Welt hergeben. es gibt einfach nichts schöneres wenn man nach Hause kommt und schon sehnlichst erwartet und herzlichst begrüßt wird...


ein Bild

Mein Kater, Smokey. Smokey, habe ich von einer Bekannten, der eine trächtige Katze, zugelaufen war. Er war mein erster eigener Kater. Smokey, wird auch Rakete genannt, weil er als Katzenbaby, immer wie ein Bekloppter durch die Wohnung, geflitzt ist. Da ich aber nicht wollte, das er sich langweilt...



ein Bild

... holte ich Minusch aus dem Tierheim. Minusch ist im Tierheim geboren. Sie lebte dort zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder. Die Kleine, ist etwas behindert, sie hat ein Problem mit der Hüfte und kann ihr Gleichgewicht, nicht so gut halten. Was sie aber nicht sehr beinträchtigt.

Eigentlich wollte ich gar keine Katze mehr. Ich kann, sie nur in der Wohnung halten bzw. in den Hof rauslassen und ich denke da sind 2 genug.


ein Bild


Doch im September 2005, kam meine Schwester mit zwei halb verhungerten, verflohten Katzen an. Sie hatte sie, aus einer Wohnung gerettet, der Besitzer,kam plötzlich in den Kanst und hatte sie zurückgelassen. Die beiden verbrachten fast 2 Wochen, alleine in der Wohnung, ohne Fressen. Ich nahm, die beiden Katzen mit zu mir und peppelte sie in meiner Küche auf.
Nach einigen Tagen fuhr ich mit Ihnen zum Tierarzt. Meine Tierärztin war gerade im Urlaub, aber ihr Schwester vertrat sie.
Als wir wieder vom Tierarzt kamen, hatte ich nur noch eine Katze im Gepäck. Die Tirärztin, behielt die eine Katze, ihre war eine Woche zuvor gestorben und sie hatte sich gleich, in sie verliebt. Sie meinte, das wäre kein Zuifall gewesen, weil die Katze, auch noch genau wie ihre Verstorbene aussah. So entschloss ich mich, Tequila zu behalten. Ich war froh, das ich keine Katze ins Tierheim geben musste, ich hätte es wahrscheinlich, nicht übers Herz gebracht. Tequila und die anderen beiden verstanden, sich sehr schnell. Jetzt ist es aber wirklich genug. Alle guten Dinge sind 3.

Ich habe im letzten Winter dann auch noch 2 kleine Kätzchen, gefunden. Paula, ist ja bekannt, die Stallmietze vom Tönnieshof. Und dann war da noch Stummel, die auch ein schönes Zuhause, meinem Vater und seiner Freundin fand...


Heute waren schon 20897 Besucher (61297 Hits) hier!
 
Stallgeflüster
Aktualisiert 30. August~> Friday ist tot, ich weiß nicht was passiert ist :'-( Neues von Ronja...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Immer Aktuell: Tagebuch 07